Bartshampoo – zum Waschen eines Barts

Bärte sind in, stehen für Männlichkeit und sehen einfach gut aus. Für jeden Mann gibt es die perfekte Bartfrisur. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass der Bart schön gepflegt aussieht. Dazu gehört nicht nur der richtige Schnitt, sondern auch die Pflege und das Waschen der Barthaare. Für das Waschen solltest Du immer zu einem speziellen Shampoo greifen, welches sowohl die Haut als auch die Barthaare pflegend unterstützt und speziell für eine solche Anwendung hergestellt wurde. Auf was Du beim Kauf achten musst und wie das Bartshampoo angewendet wird, etwas in diesem Artikel.

Nur mit Bartshampoo waschen

Ein speziell an das Haupthaar angepasstes Shampoo, Duschgel für das Gesicht und den Körper oder aber andere Pflegeprodukte, all das gehört zum täglichen Duschen für die meisten Menschen dazu. Aber auch Du hast bestimmt schon einmal vor der Frage gestanden, ob der Bart nun zu den Haaren zählt oder doch ein selbstständiges Körperteil ist. Sollte das eigentliche Shampoo als auch für den Bart genutzt werden oder doch lieber das Duschgel? Männer, die einen Dreitagebart tragen, machen sich da wahrscheinlich weniger Gedanken, bei Bartfrisuren mit längeren Haaren sieht es jedoch schon wieder ganz anders aus. Hier ist es wichtig, zu einem Shampoo zugreifen, das speziell an die Bedürfnisse des Bartes angepasst wurde. So sollten Männer, die für ihr Kopfhaar Shampoo gegen fettige Haare verwenden, das also lieber nicht für den Bart nehmen. Dieses Shampoo sowie die herkömmlichen Seifen trocknen die Haut aus und entfetten das Haar. Klar, sie erfüllen ihre Aufgabe. Diese wirken würde jedoch dazu führen, dass deine Barthaare sehr staubig und trocken werden, so dass auch die Behandlung mit einem speziellen Bartöl nicht mehr weiterhilft.

Sanft und PH neutral

Als Alternative zu dem Shampoo für Dein Haupthaar gibt es ebenfalls spezielle Pflegeprodukte für den Bart. So gibt es zum Beispiel eine spezielle Pre-Shave Waschlotion, welche vor dem Rasieren eingesetzt wird und nicht nur sanft reinigt, sondern auch die Haut pflegt sowie diese für die Rasur vorbereitet. Für das tägliche Waschen gibt es natürlich ebenfalls spezielle Shampoos, welche in der Regel auf natürliche Inhaltsstoffe setzen und die Bedürfnisse von Deinem Gesichtshaar unterstützen. Zusätzlich sind die einzelnen Produkte in der Regel sehr schonend zu Deiner Gesichtshaut, die sehr empfindlich ist. Wichtig ist es, dafür zu sorgen, dass das Barthaar nicht austrocknet. Ansonsten wird das Haar sehr widerspenstig und stoppelig. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich für ein Bartshampoo zu entscheiden, welches auch für sensible Haut geeignet ist. Sollte Dir Dein normales Shampoo mal ausgehen, kannst Du dieses übrigens auch für Dein Kopfhaar benutzen. Des Weiteren ist es wichtig, darauf zu achten, dass das Shampoo PH neutral ist.

Es gibt aber auch die bekannte Bartseife, welche bei einer intensiven Reinigung ideal geeignet ist. Dass zum Beispiel dann, wenn Du am Abend mit Kumpels in einer Kneipe warst, in der geraucht werden darf. Dann riecht Dein Haar besonders nach Rauch und Alkohol. Um diese Gerüche wieder loszuwerden, ist diese besondere Seife perfekt geeignet. Jedoch sollte sie nicht täglich genutzt werden.

Nicht jeden Tag waschen

Nicht jeden Tag ist es notwendig, dass Du Deinen Bart mitmachen Shampoo wäscht. Achte ein bisschen darauf, ihn nicht zu sehr zu verschmutzen und behandele ihn natürlich ebenfalls weiter mit Bartöl und anderen Pflegeprodukten, sodass er geschmeidiger wird. Damit kannst Du natürlich ebenfalls bares Geld sparen, denn Bartshampoos sind in der Regel gar nicht mal so billig. Das vor allem, weil Du Dich diesbezüglich auf jeden Fall für die qualitativ hochwertigen Produkte entscheiden solltest anstatt für die Billigartikel.

Fazit

Wenn Du zu den Bartträgern gehören möchtest, die mit ihrer Gesichtsfrisur überzeugen wollen, solltest Du diesen pflegen. Das allerdings nur mit dafür vorgesehenen Produkten. Das Bartshampoo ist also ideal dazu geeignet, um Deinen Bart regelmäßig zu waschen bzw. zu reinigen. Verwendest Du das richtige Shampoo, fühlt sich Dein Bart nicht nur viel weicher an, sondern er sieht auch gesünder aus. Und auch die Haut in Deinem Gesicht wird gleichzeitig gepflegt.